default logo

Selbstversuch: HCG-Diät

Der Winter hat mir zugesetzt. 105 kg bei einer Körpergröße von 1,85 m halte ich persönlich für nicht mehr hinnehmbar, weshalb ich mich diesen April an einen Selbstversuch wage. Ich teste die HCG-Diät, die vor allem im Netz als “Wunderdiät” der “Reichen und Wunderschönen” gehypt wird.

Die HCG-Diät besteht aus verschiedenen Bestandteilen. Ich habe mich für ein HCG-Komplettpaket für 120,- € entschieden. Folgende Supplemente sind in dem Komplettpaket enthalten:

  • Buch „Die HCG Diät” von Anne Hild
  • 36-seitige Diätbeschreibung
  • 50 ml Hormony Complex G® B12 Tropfen (HCG)
  • 30 g Vitaminkomplex
  • 60 Kapseln Omega 3
  • 15 g Traubenkernextrakt
  • 30 g MSM Pulver
  • 60 g Flohsamenschalen
  • 800 g Wheyprotein
  • 50 ml Aromatropfen

21-Tage-Stoffwechselkur – Komplettpaket
Leider zu spät gefunden und bei einem anderen Anbieter 120,- EUR ausgegeben. Soweit ich das richtig überflogen habe, gibt es in diesem Angebot alles, was ich jetzt auch daheim auf meinem Küchentisch stehen habe. Und das für 40,- EUR weniger …

Amazon: 20% sparen bei der hCG-Diät

Warum ausgerechnet die HCG-Diät?

Ich habe bereits einige durchaus positive Erfahrungen mit einer Low-Carb Ernährung gesammelt, was mir aber zu langsam geht. Die schnell hochgefressenen Kilos vom Winter möchte ich schnell wieder runterbekommen, um so auf einen Status zu kommen, an dem Sport wieder Spaß macht.

Neben meinem Körpergewicht und dem fehlenden Wohlgefühl war mitunter die Erfahrung meines Kumpels der ausschlaggebende Anstoß für die HCG-Diät.
Sein Gewichtsverlust betrug während der Diätphase vom 01.03. bis 05.04. stolze 14 Kilo, zu sehen in der rechten Grafik.

Auf die versprochenen Wirkungen gehe ich nicht näher ein, davon gibt es im Internet mehr als genug. Nacktfotos bekommt Ihr von mir nur zu sehen, wenn der Versuch erfolgreich verlaufen ist 😉 Dafür darf man sich aber auf ein detailliertes Tagebuch freuen, in dem ich täglich über meine Erfahrungen mit der HCG-Diät schreibe.

hcg-diätverlauf-polar1

Voraussetzungen für die hCG-Diät

  1. Habe ich die Möglichkeit, meine Ernährung entsprechend umstellen?
    Es ist nicht einfach so eine Diät “wo man mal weniger isst”. Die HCG-Diät bedeutet eine starke Einschränkung der täglichen Ernährung. Wer nicht die Möglichkeit hat, sich während dem kompletten Diätzeitraums entsprechend zu ernähren, ist vom Anfang an zum Scheitern verurteilt. In diesem Fall könnt ihr euch das Geld sparen.
  2. Bin ich diszipliniert genug?
    Wer eine low-carb Diät nicht durchhält oder zwischendurch einen “Belohnungssnack” braucht, wird bei der HCG ebenfalls scheitern. Tipps zum steigern der Disziplin findet ihr unter dem Punkt “HCG-Diät: Zusammenfassung des Diätverlaufs, Erfahrungen & Tipps”
  3. Wie geht es nach der Diät weiter?
    Ihr habt also durch die Hormony-Diät ein paar Kilo verloren? Super! Nur sollte das Ziel sein, dieses Gewicht langfristig zu halten. Glaubt mir, wer dieses Abnehmprogramm einen Monat lang durchgezogen hat, möchte dies nie wieder tun!
  4. Wie messe ich meine Erfolge
    Was bringt die Diät, wenn die Erfolge nicht dokumentiert werden. Das gibt zusätzlichen Ansporn und hilft, sich etwas mehr mit seinem Körper zu beschäftigen. Für diesen Zweck habe ich mir ein Körperanalysegerät zugelegt (Link s. unten unter “Kaufempfehlungen”).
  5. Terminplan durchforsten
    Es ist kein schönes Gefühl als einziger nüchtern auf einer Party zu sein. Oder einen Proteinshake zu schütteln, während die anderen Partygäste sich am Buffet bedienen. Wenn solche Termine im Kalender fällig sind, ist es evtl. eine Überlegung wert, die Diät entsprechend anders zu planen.
  6. Doktor-Checkup
    Ich selbst habe den Besuch beim Arzt vor dem Start der HCG-Diät vernachlässigt, würde aber dringend dazu raten. Oft können Ärzte den eigenen Körper besser einschätzen als man selbst.

HCG-Diät: Zusammenfassung des Diätverlaufs, Erfahrungen & Tipps

hcg-diaet-ergebnisse
diätverlauf

Tag 1 | 105,4 kg
Tag 2 | 106,1 kg
Tag 3 | 106,9 kg
Tag 4 | 105,7 kg
Tag 5 | 104,4 kg
Tag 6 | 103,4 kg
Tag 7 | 102,6 kg
Tag 8 | 102,4 kg
Tag 9 | 101,6 kg
Tag 10 | 100,9 kg

Tag 11 | 100,8 kg
Tag 12 | 100,3 kg
Tag 13 | 99,8 kg
Tag 14 | 100,2 kg
Tag 15 | 99,2 kg
Tag 16 | 98,8 kg
Tag 17 | 99,1 kg
Tag 18 | 98,9 kg
Tag 19 | 98,0 kg
Tag 20 | 97,4 kg

Tag 21 | 97,7 kg
Tag 22 | 97,2 kg
Tag 23 | 96,7 kg
Tag 24 | 96,3 kg
Tag 25 | 96,6 kg
Tag 26 | 96,0 kg
Tag 27 | 95,4 kg
Tag 28 | 95,6 kg
Tag 29 | 94,8 kg
Tag 30 | 94,3 kg

Tag 31 | 94,3 kg
Tag 32 | 94,2 kg
Tag 33 | 93,8 kg
Tag 34 | 92,3 kg
Tag 35 | 92,8 kg
Tag 36 | 92,9 kg
Tag 37 | 92,6 kg
Tag 38 | 92,5 kg
Tag 39 | 92,3 kg
Tag 40 | 91,6 kg

Tag 41 | 92,0 kg
Tag 42 | 92,0 kg
Tag 43 | 92,4 kg
Tag 44 | 92,5 kg
Tag 45 | 91,3 kg
Tag 46 | 90,9 kg

Hier als Zusammenfassung meines Tagebuches ein paar Erfahrungen die ich während meiner HCG-Diät gesammelt habe und euch nicht vorenthalten möchte.

  • Motivationsplus
    Erzählt jedem von eurem Vorhaben! Das födert die Motivation
  • Kauf euch zu kleine Klamotten
    Dann schmerzt es umso mehr, wenn ihr die Diät nicht durchhaltet
  • Mundwasser
    Der beinahe ausschließliche Verzehr von (tierischem) Eiweiß kann eurer Umwelt ziemlich nahegehen. Immer Mundwasser parat halten!
  • Mineralwasser mit Zitrone
    Hilft gut gegen das Hungergefühl, ist gesund und leichter zu trinken als “nacktes” Wasser. Unbedingt Bio-Zitronen nehmen!
  • Viel trinken!
    Während meiner HCG-Diät habe ich die Erfahrung gemacht, mindestens 4 Liter pro Tag trinken zu müssen, damit ich keine Kopfschmerzen bekomme und mein Urin eine gesunde Farbe annimmt.

hCG Tagebuch

Für alle die Lust am lesen haben, habe ich meine täglichen Erfahrungen in einem hCG-Blog zusammengefasst. Kleine Vorwarnung: Mit der Zeit wird der Blog immer langweiliger und irgendwann poste ich nur noch Fotos von meinen Mahlzeiten.

Tag 1 + 2 - "Fress- und Vorbereitungstage"

Hört sich komisch an, ist aber so: Bevor es mit der erbarmungslosen HCG-Diät losgeht, ist erst einmal das große Fressen angesagt.
Pro Tag soll ich mindestens 4.000 kcal zu mir nehmen > no problemo!

Ich habe meine Fresstage absichtlich auf das Wochenende gelegt, um sie vollends auskosten zu können.

Der erste Fresstag ging locker flockig von der Bühne. Es ist nur etwas ungewohnt, im Lokal seine B12 Tropfen auszupacken und vor dem Essen in den Mund zu träufeln. Aber man darf die Dinger ja nicht mit einem Metalllöffel zu sich nehmen – warum eigentlich nicht?!

Am zweiten Fresstag hatte ich leichte Schwierigkeiten mein Gutemorgen-Müsli runterzubekommen und drunten zu behalten. Aber auch den Tag habe ich erfolgreich gemeistert 😉

Hier der Beweis vom “Heilig Geist Stüberl” in Landshut und Pizzahut/München:

In den 2 Tagen bin ich von 105,4 kg auf 106,9 kg hochgeschossen. Aber wenn mein Diätbüchlein sagt 1-2 kg seien normal, soll mich das nicht weiter stören.

Da sich die einzelnen Bestandteile der HCG-Diät für mich als ungenießbar herausgestellt haben, habe ich als Vorbereitung auf die Diät alle gelieferten Pulver in Leerkapseln (die Teile gibt’s hier) abgefüllt.

Morgen geht’s los mit der “richtigen” Diät. Ich habe etwas Angst..

Tag 3 - Start der hCG-Diät

09:30 Uhr – Frühstück: Fail
Ich bin kein Freund von Frühstück, bekomme morgens einfach nix runter. Natürlich hab ich auch gleich am ersten Diättag verbummelt, dass ich ein eiweißreiches Frühstück brauche, um während der HCG-Diät meine Muskelmasse aufrecht zu erhalten.

In den nächsten Tagen werde ich wohl morgens den mitgelieferten Wheyprotein Shake trinken. Zusammen mit dem Eiweiß sieht die morgendliche Diät-Ration – bestehend aus 2 Omega 3 Kapseln und 1 Kapsel Vitamin/MSM/Traubenkernirgendwas – auch nicht ganz so traurig aus.

Ich freu mich auf schon auf die Flohsamenschalen mittags..

10:15 Uhr – Essen überall!
Ich habe nun zum 1. Mal Hunger. Das wird wohl die nächsten Wochen öfter so sein.

Hoffentlich verkraftet unser Brotzeitmann, dass einer seiner besten Stammkunden die nächsten Wochen nichts mehr von ihm möchte. Im Aufzug ist mir vorhin eine ältere Dame mit einem Trolley voller Bananen (??) und die Brotzeitfrau vom Nachbargebäude über den Weg gelaufen. Fängt ja super an..

10:45 Uhr – Hass
Gerade kommt unser Brotzeitmann ins Office und meine Kollegen gehen glücklich mit ihren belegten Semmeln an mir vorbei. Grrr!

12:30 Uhr – Mittagessen (oder so)
Ich bin froh, die Flohsamenschalen in Kapseln abgefüllt zu haben. Geruch und Geschmack von den Dingern ist furchtbar.
Das restliche Mittagessen hatte ebenfalls ein ziemlich trauriges Erscheinungsbild. Die 3 Scheiben Hinterschinken von Aldi schlagen mit 105 kcal zu Buche. Der Weg zum Discounter hat sich dafür gelohnt – laut meinem Schrittzähler habe heute bislang 119 kcal verbrannt.

hcg-diaet-mittagessen

Um nicht wie ein Hund aus dem Maul zu stinken, habe ich mir auch gleich Mundwasser mitgenommen. Und Zitronen – um das natural Mineralwasser etwas aufzupeppen. Ach ja: Hunger hab ich immer noch..

17:30 Uhr – Saumüde
Auf der Autobahn hab ich das erste Mal die Auswirkungen der HCG-Diät zu spüren bekommen. Langweilige, monotone Autofahrten ballern mehr rein als zuvor. Autobahntoilette – Wasser ins Gesicht – alles wieder gut!

18:30 Uhr – Abendessen, Spaziergang & Fazit 1. Tag
Als Abendessen gab es Eiersuppe mit Paprika, Zwiebel, Champignons, Hähnchenbrustfilet und Mungobohnensprossen. Die Mahlzeit hatte etwa 200 kcal.

hcg-diaet-eiersuppe

Anschließend hab ich mit einem Abendspaziergang dann noch meinen Schrittrekord gebrochen: 14.000 Schritte!

Auf dem Handy poppt folgende Nachricht auf:

sie-haben-ihr-schnitzel-erreicht

Wer hat noch “Sie haben Ihr tägliches Schnitzel erreicht” gelesen? Erste Entzugserscheinungen?

Insgesamt habe ich diesen Tag etwa 300 kcal zu mir genommen, war nach der Arbeit ungewohnt müde und durchgehend hungrig. Ansonsten keine Auswirkungen.

Tag 4 - Hunger!

07:30 Uhr – Voll vital
Ich hab geschlafen wie ein Stein und bin erstaunlich schnell aufgestanden, was keineswegs selbstverständlich ist. Kann an der HCG-Diät liegen oder an dem nächtlichen Spaziermarsch.

Die Waage zeigt 105,7 kg an, womit ich das zusätzliche Körpergewicht durch die Fresstage schon fast wieder los bin. YEY!

Den Frühstücks-Fail von gestern wiederhole ich so schnell nicht noch einmal, weshalb es heute 30 g geschmacksneutrales Wheyprotein mit Aromatropfen gab. Das Molkenprotein von MyLive hat sich im Shaker (mit Siebeinsatz) sehr schnell klumpenfrei aufgelöst und war ganz lecker. Der Sättigungseffekt ist aber gleich 0.

10:00 Uhr – Bewegungsdrang
Ich verspüre einen unglaublichen Bewegungsdrang. Was ist los mit mir? Möchte ich mich nur vom Hunger ablenken?

Um den Drang zu befriedigen, gehe ich jede Stunde eine Runde im Hof spazieren. Beim ersten Gang ist mir auch gleich jemand mit einer Tüte Dunkin Donuts über den Weg gelaufen. Naja.. und gleich kommt wieder unser Brotzeitmann..

11:00 Uhr – Hunger!
Schon langsam kann ich nachfühlen, warum unser Bürohund so geil auf den Brotzeitmann ist :'(

brotzeitmann

12:30 Uhr – Ich brauch ne’ Alternative
Gerade habe ich den Rest meines gestrigen “Mittagessens” hinter mir: 3 wundervolle Scheiben Hinterkoch-Formschinken. Das geht mir jetzt schon auf den Sack. Morgen werde ich wohl etwas mehr Zeit in den Aldibesuch investieren, um eine Alternative zu finden.

Heute werde ich auch versuchen, etwas mehr Wasser zu trinken. Die gestrigen 3 Liter waren etwas zu wenig.

15:30 Uhr – Kurz vorm Verhungern
Der 2. Tag der HCG-Diät und schön langsam wird mir bewusst, worauf ich mich eingelassen habe. Mein Magen hat anscheinend vor lauter Hunger schon gar keine Energie mehr, zu knurren. Ein Lichtblick gibt es trotzdem: Schatzi hat ein Foto vom heutigen Abendessen durchgeschickt. Olé ❤

gehacktes-rinderfilet

17:00 Uhr – Die ersten Wetten stehen
Leider gegen mich. Meine Kolleginnen trauen es mir nicht zu, dass ich die Diät 21 Tage lang durchhalte. Eine gibt mir 10 Tage, die andere 15.

22:30 Uhr – Verspätetes Abendessen & “Sport”
Die gegrillten Fleischklopse aus Rinderfilet, Eier und Gewürzen waren zwar etwas trocken aber trotzdem ziemlich lecker.

no-carb-fleischpflanzerl

Die letzte Mahlzeit nach HCG-Diät sollte 19:00 Uhr sein, ich aber eine halbe Stunde später dran (Merke: Grillbriketts brauchen länger als Holzkohle). Das sollte ich aber mit dem nächtlichen 6 km Spaziergang wieder ausgeglichen haben. Ist es eigentlich normal, beim normalen Spazierengehen zu schwitzen?

Obwohl ich heute ein Stück vitaler war als am 1. Diättag, hätte mich vermutlich jede weitere sportliche Betätigung umgebracht.

Bett, ich komme! ❤❤

Tag 5 - Erste Erfolge?

7:30 Uhr – Die Waage scheint defekt zu sein
104,4 kg! Das wären 1,3 kg weniger als gestern früh. Ich hab mich zwar 3x gewogen, aber das muss ein Fehler sein!

Meine Flüssigkeitszufuhr hatte ich gestern auf 4 Liter erhöht. Gerade machen sich leichte Kopfschmerzen bemerkbar, daher werde ich heute weiter versuchen, noch mehr zu trinken. Wen es interessiert: Mein Urin ist wunderschön Fantagelb (das Foto erspare ich Euch). Merkwürdig bei dieser Flüssigkeitszufuhr und noch ein Grund, mehr zu trinken.

10:30 Uhr – Brotzeitmann erfolgreich ignoriert
Ab sofort plane ich jeden Tag um 10:30 Uhr einen Call ein. So kann ich unseren Brotzeitmann super ignorieren.

11:00 Uhr – So verlockend
Süßigkeitenschüssel an unserer Rezeption. Wie gern würde ich …

gummibärchen

Habe der Versuchung erfolgreich widerstanden

12:00 Uhr – Mobbing beim Mittagessen
Heute Mittag gab es den zweiten Teil vom gestrigen Abendessen in der Mikro aufgewärmt. Damit kam mir sogar neben den “Low-Carb Kolleginnen” mit ihrem Hähnchenstreifensalat erbärmlich vor. Und das haben sie mich auch spüren lassen..

13:00 Uhr – YEY! Pippi ist wieder normal!

Gerade auf der Toilette entdeckt:

Gestern Nachmittag

Jetzt

Ist das nicht wunderbar? Ich freu mich ein bisschen :)

17:00 Uhr – HCG-Diät, ein super Small-Talk-Thema
Smalltalk über die HCG-Diät ist schön und gut. Einem Fettsack, der gerade quälend durch diese Diät torkelt mit irgendwelchen Essensplänen vollzuquatschen, grenzt allerdings an Körperverletzung. Habt doch bitte Mitleid – oder wenigstens ein Herz!

18:30 Uhr – Abendessen
Hähnchenbruststreifen in Soja Soße angebraten, gut mit Paprika, Salz und Pfeffer gewürzt, dazu ein Rührei – angebraten mit nix (ist ne Schweinearbeit, die Pfanne danach sauber zu bekommen), dazu noch 4 Streifen Paprika.

sojahühnchen-mit-paprika-und-rührei

Zur Belohnung gab es danach noch eine Erdbeere – die ist nach HCG-Diät ebenfalls erlaubt :)

22:00 Uhr – Fazit des heutigen Tages
Heute habe ich knapp über 4 Liter Wasser getrunken. Das ist schon ganz gut, möchte ich aber noch etwas steigern. Habe auch zum ersten mal Mineralwasser mit einer ganzen aufgeschnittenen Zitrone getrunken > vertreibt das Hungergefühl, ist gesund und besser runterzubekommen als nacktes Wasser. Die leichten Kopfschmerzen waren gegen Abend auch wieder weg.

Nach dem Essen hab ich meine Freundin noch zu einem Spaziergang gezwungen, um der Couch zu entgehen und zumindest mein Schnitzel Schrittziel zu erreichen.

Tag 6 - 1 kg weniger!

08:00 Uhr – Okay, die Waage war doch nicht defekt
Heute auf 103,4 kg runter gekommen. 1 kg weniger als gestern. Yeah!

10:00 Uhr – Fingertraining
Meine Finger schwitzen vom Tastaturschreiben? Ekelhaft!

12:30 Uhr – Mittagsspaziergang
Der Gang zu Aldi bringt mich wohl irgendwann um – obwohl es nur 350 m Fußmarsch und 2 Stockwerke zum Büro sind.

Dafür gibt es jetzt leckere 10 Scheiben Hähnchenbrustfilet.

hcg-hähnchenbrustfilet-paprika

Man kann übrigens an der Nährwerttabelle relativ leicht erkennen, welches Fleisch man während der HCG-Diät zu sich nehmen darf. Wenn 100 g Fleisch um die 100 kcal haben, sollte es OK sein.

19:00 Uhr – Der pure Neid
Grillsession! Schatzi hat den Grill angeheizt, Wackel-Matze ist auch dabei. Natürlich fällt für mich nur mageres Hähnchen und etwas Gemüse ab. Dagegen sieht die normale Portion von Wackelmatze ziemlich mächtig aus.

Der rechte Teller ist übrigens meiner..
By the way: Dijon Senf ohne Zucker ist so ziemlich das einzige Fertigdressing, das während der HCG-Diät erlaubt ist. Brennt wie Seuche. Hab geweint.

22:00 Uhr – Wie ein Fisch im Wasser
Gegen meine Vorsätze, während der Diätphase keinen anstrengenden Sport (Ja, Schwimmen ist ein anstrengender Sport für mich) zu treiben, war ich gestern noch mit Schatzi im Schwimmbad. Konnte mich nicht stillhalten und bin kontinuierlich 1,5 Std. umhergeplanscht. Hingegen meiner Befürchtung hatte ich danach keinen Heißhunger, wie ich es von früher kenne. Es gab auch keine Schwimmbadpommes.

23:00 Uhr – Fazit des heutigen Tages

  • Viel Bewegung – check!
  • Persönliches Schrittziel über 6.000 Schritte – check!
  • Vital – check!
  • 4 Liter getrunken – check!
  • Keine Mangererscheinungen – check!
  • Schon wieder Hunger – check! 🙂

Tag 7 - Untreuer Brotzeitmann

07:30 Uhr – Es geht bergab …
… mit dem Gewicht 🙂 102,6 kg, also 800 g weniger als gestern.

10:30 – Untreuer Brotzeitmann
Ich habe gerade unseren Brotzeitmann bei jemand anderen erwischt. Wenn er mir nicht treu ist, braucht er nicht erwarten, dass ich treu bin.

brotzeitmann

Unsere Kommunikation war heute mindestens so einseitig wie meine Zuneigung zu ihm.

Ich bin scheiß hungrig, gehe absichtlich einen großen Bogen um die Gummibärchenschale und er steht mit seinen Brotzeitkisten da und frohlockt: “I hob heid an warmen Leberkas für dich”. Na super, danke für die Info!

13:30 Uhr – Schweinsbraten
Fast. Heute gab es 100 g gegarten Schweinebraten. Mit 128 kcal sollte das noch vertretbar sein.

schweinebraten-gegart

Pur ist der Schweinebraten verdammt trocken, werde mir das nächste Mal Dijon Senf und ein Gürkchen dazu gönnen.

17:00 Uhr – Feierabend!
Dieses Wochenende wird geshoppt und etwas Sport ist auch geplant.

Hoch die Hände, Wochenende!

Die erste Woche ist bei Weitem nicht so schlimm verlaufen, wie mir prophezeit wurde. Ich hatte zwar durchgehend Hunger, aber es war auszuhalten, auch ohne Appetitzügler.
Meine Aktivität hat sich innerhalb einer Woche drastisch geändert. Von “fetter Couch-Potato” zur “fetten Sportskanone”. Am Sonntag ging es sogar für 1 Std. in die Badmintonhalle.

Leider habe ich dieses Wochenende eindeutig zu wenig getrunken. 5 Liter auf 2 Tage sind nicht genug.
Ich hole das nächste Woche wieder auf, in der Arbeit ist das Wasser auch gratis 😉

Zu Essen gab es die Tage Putenbrust in seinen verschiedensten Kreationen. So eine 400-g-Packung ist halt eben mal Essen für 2 Tage.

Am Samstag habe ich 102,4 – am Sonntag 101,6 kg auf die Waage gebracht.

Dieses Wochenende habe ich mir wieder schön zu kleine Klamotten im Wert von 400 Euro geleistet. Jetzt wird es richtig teuer, sollte ich die Diät nicht durchhalten …

Tag 10 - 100 kg, ich komme!

07:30 Uhr – I gang so gern auf d’Kampenwand, wenn i mit meiner Wamp’n kannt
Also, lieber Wackel-Matze: Bitte nicht mehr nachfragen, ob ich mit dir am Wochenende wandern möchte. Zumindest die nächsten 2 Wochen hab ich nicht sonderlich Lust auf eine Bergrettung.
Bald.. Wir nähern uns der magischen 100 kg Grenze. Aktuelles Gewicht: 100,9 kg

12:30 Uhr – Spanferkelbraten
Schwein ist in der HCG-Diät tabu – ob das für Spanferkel auch gilt? 😀
Schmeckt zwar richtig gut, ist aber wohl auch nicht zu empfehlen. Mit 122 kcal pro 100 g sollte es zwar nicht ins Gewicht fallen, allerdings schmeckt man förmlich das Fett heraus (Fettanteil 5 %).
Dafür bekommt mein Arbeitskollege eine halbe Scheibe ab

spanferkelbraten

19:30 Uhr – Leckerbissen
Das einfachste und beste Essen während meiner bisherigen Diät: 100 g gut gewürztes Rinderhüftsteak, scharf angebraten und danach noch etwas in den Ofen gepackt. Dazu ein Ei (ohne Öl gebraten).

rinder-hüftsteak

Tag 11 - Das Problem mit den unterschiedlichen Waagen

07:00 Uhr – Wiegedifferenz
Heute hab ich 100,8 kg auf die Waage gebracht. 0,1 kg weniger als gestern.

Wie kann das sein? Ich habe mich streng an den HCG-Diätplan gehalten und unter 500 kcal zu mir genommen und auch mein tägl. Schrittziel habe ich um einiges überschritten: 11200 Schritte

Mögliche Erklärungen:

  • Ich habe gestern um einiges mehr getrunken als an den Tagen zuvor, evtl. hat das Wasser Auswirkungen auf das Gewicht
  • Gestern habe ich mich an einer anderen Waage gewogen als vorgestern – mögliche Wiegedifferenzen?
  • Das Hüftsteak gestern Abend könnte noch schwer im Magen liegen

Mal sehen. Ich werde mich morgen in der Früh noch einmal mit derselben Waage wiegen. Hoffentlich stagniert meine Gewichtsabnahme nicht..

10:30 Uhr – Magenknurren
Okay, ich habe mich langsam an den anhaltenden Hunger gewöhnt, aber das Magenknurren ist nervig. In ein Kundenmeeting bräuchte ich so nicht gehen.

13:00 Uhr – Hähnchenbrust mit Tomaten
Mein Mittagessen habe ich leider etwas überwürzt. Ansonsten war es ganz zufriedenstellend. Das Foto soll übrigens Hähnchenbrust darstellen, das matschig-rote sind Tomaten.

Hähnchenbrust-mit-Tomaten

13:30 Uhr – Was tun mit der überschüssigen Haut?
Momentan ist alles noch schön straff, die relativ rasche Gewichtsveränderung durch die HCG-Diät führt mich aber zu der Frage, wie man denn mögliche Dehnungsstreifen bzw. überschüssige Haut vorbeugen kann. Anscheinend soll Schwangerschaftscreme dabei helfen. Aber.. Wer geht mit mir in die Apotheke und kauft das Zeug?

19:30 Uhr – Kurzes Training
Zum Abendessen gab es dasselbe traurige Gericht wie heute Mittag. Ich erspar euch das Foto der zermatschten Tomaten 🙂

Nach dem Essen habe ich mich an etwas Sport gewagt. 30 (saubere) Liegestütze am Stück. Es waren zwar auch schon mal über 50, da hab ich aber bei Weitem keine 100 kg gewogen.

Tag 12 - hCG verfolgt mich im Traum

06:30 Uhr – Lemonparty
Mein Unterbewusstsein hat sich jetzt anscheinend vollkommen auf die Diät eingestellt. Ich habe von einer Party geträumt, auf der ich nur Zitronen gelutscht hab. Dabei hätte ich so gerne Schnitzel mit Pommes gehabt …

07:30 Uhr – Gewichtscheck
100,3 kg. Morgen knack ich die 100 :)

12:30 Uhr – Hähnchenbrustfilet mit Tomaten
Ja .. Schon wieder .. Diesmal habe ich aus meinem Fehler gelernt und die Tomaten NICHT angebraten – sieht auch fürs Auge schöner aus. Es ist noch kein Koch vom Himmel gefallen ^^
Mit dem Essen komme ich auf etwa 140 kcal

hcg-hähnchenbrustfilte-mit-unmatischigen-tomaten

19:30 Uhr – Wie kocht man Wirsing richtig?
100 g Wirsing kommen auf 30 kcal, perfekt für eine HCG-Ernährung. Ich kann mich erinnern, dass es bei Mama damals unglaublich lecker geschmeckt hat. Mit Sahne, Zwiebeln, ein paar Gewürzen und angebratenen Rohschinkenwürfeln. Sahne ist nicht, Zwiebeln hab ich vergessen und schon schmeckt der Wirsing grottig. Aber auch die Konsistenz hab ich nicht so gut hinbekommen. Nächstes Mal gibt es Spinat! Falls jemand Tipps für mich hat, bitte schreibt es unten in die Kommentare.

wirsing-mit-spiegelei

22:00 Uhr – Sie hüpfen hier und dort und überall
Nur nicht in meinen Mund 🙁
Ziemlich hinterhältig von meiner Freundin, ihre sauren Cola-Gummibärchen neben mir zu snacken. Aber! Ich durfte riechen; Und es riecht sooo gut!
Hab anschließend noch ein paar Liegestütze gemacht um die gerochenen Kalorien wieder zu verbrennen =D

Tag 13 - Unter 100!

07:00 Uhr – Unter 100 Kilo!
Habe mich extra 3x gewogen: 99,8 kg! Yippii :)

12:30 Uhr – Mittagessen
90 g Schweinebraten mit Tafel Meerrettich und ein paar Essiggurken. Biergartenfeeling kommt auf.

schweinebraten-mit-meerrettich-und-essiggurken

17:30 Uhr – Oh nein!
Meine Harmony-Complex sind runtergefallen und zerbrochen. Gut, dass ich das Teil in einem verschließbaren, wasserdichten Beutel hatte und mein Kumpel seine alten HCG-Tropfen noch hatte. So konnte ich das Unglück in die andere Flasche umfüllen. Nachteil für mich: Jetzt habe ich eine komplett volle Flasche von dem Zeug – und da ich mir geschworen habe, die Tropfen auch über den normalen Diätzeitraum hinaus aufzubrauchen, stehe ich nun wieder ganz am Anfang mit der No-Everything-that-tastes Diät.

18:00 Uhr – Der natürliche Lebensraum der Kuh
Zum Abendessen habe ich mir Rind mit Zwiebeln auf den Grill gepackt und medium angebraten. Herausgekommen ist ein wunderschönes Foto, das vor allem meine vegetarischen Blogleser freuen wird (denkt euch einfach das Fleisch weg).

rinderfilet-mit-zwiebeln

21:00 – Hart am pumpen
Mein erstes Krafttraining während der HCG-Diät und es lief relativ gut. Anfangs 10 Minuten Cardio, anschließend 50 Minuten Krafttraining. Wobei ich nur etwa 60 % gegeben habe, um nicht von der Hantelbank zu kippen. Ich habe mich auch wieder an die Klimmzugstange gewagt. 3 breite Klimmzüge klappen, mehr ist nicht drin. Hey – mit meinem Startgewicht konnte ich mich nur 1 x hochwuchten und habe dabei unbeschreibare Geräusche von mir gegeben.

Tag 14 - Zu früh gefreut

06:30 Uhr – Ein Körperanalysegerät muss her!
Heute bestell ich mir ein Körperanalysegerät. Ausschlaggebend ist meine bisherige Waage, die heute 100,2 kg (0,4 kg mehr als gestern) angezeigt hat.
An der gestrigen Ernährung darf es nicht liegen. Wenn ich mit maximal 400 kcal pro Tag noch zunehme, kann ich gleich aufgeben, meinen Job kündigen und mit Bier und Kartoffelchips eine Karriere als RTL-Zuschauer anstreben. Vermutlich liegt es am gestrigen Training, an der Wassereinlagerung oder am Muskelaufbau (haha, 400 g mehr Muskelmasse pro Training – ich würde jeden Tag ins Studio gehen).
Die Waage wird ausgiebig getestet. Wenn sie was taugt, findet ihr den Link unter dem Punkt “Produktempfehlungen zur HCG-Diät”.

07:00 Uhr – Mein Körper verändert sich
Gestern im Training habe ich schon die ersten Thumbs-up bekommen. Das stärkt das Ego 🙂
Beim rasieren habe ich vorhin meinen Adamsampfel wieder gefunden. Zuerst dachte ich, es sein ein großer Pickel aber er ließ sich dann doch nicht ausdrücken.

07:20 Uhr – Mittagsvorbereitungen
Da bei meinem EDEKA-Qualitätsmetzger Rinderfilet nur in 300 g Portionen zu erwerben ist, darf ich dieses jetzt 3 Mahlzeiten hintereinander essen. Das heißt, ich habe heute leider kein neues, spannenden foodporn Bildchen für euch. Naja.. Eins hab ich dann doch gemacht, bevor ich in die Arbeit gefahren bin.

steriles-mittagessen

Sieht verdammt lecker aus, oder? 😀
Das Foto werde ich wohl nicht auf Instagram veröffentlichen. Btw: Folgt mir auf Instagram: https://www.instagram.com/proteinratgeber/

14:00 Uhr – Mein Mixer ist da!
Ich freu mich so! Habe mir auf Amazon einen Stabmixer mit Standmixer-Funktion geleistet, der gerade angekommen ist. Bislang hatte ich nicht mal einen Mixer – geschweige denn ein Rührgerät …
Das Teil macht einen ziemlich coolen Eindruck und wird spätestens nächste Woche ausgiebig getestet. Jetzt aber wieder weg mit dem Karton – die Bilder auf der Verpackung machen mich etwas aggressiv (Lasagne, Cookies, Seelachsfilet, Schokoladenmousse, Erdbeeren mit Schlagsahne… )

Hier ein bisschen Werbung für alle Single-Haushalte da draußen ohne Mixer 😉

Wochenende! Tag 15 & 16

Das Wochenende war super! Am Samstag sind wir “etwas” auf unserem Volksfest spazieren gegangen. Für weitere sportliche Aktivitäten war das Wetter leider zu bescheiden. Die Aktivität am Samstag reicht aber mal für 3 Tage, oder?

schrittzaehler

Hier noch ein paar Eindrücke, die mir vom Volksfest hängen geblieben sind.

Für mich gab es am Wochenende auch teilweise leckeres essen: Rinderfilet für 5,- €, Tomatensuppe mit angebratener Hähnchenbrust (die Plörre in der Mitte) und ich habe mir aus Putenfilet, Tomatenpüree und einem Spiegelei ein süßes Häschen gezaubert.

Am Samstag hat meine Waage 99,2 kg, am Sonntag 98,8 kg angezeigt.

Tag 17

07:00 Uhr – Neue Waage, neues Glück!
Wieder andere Waage, wieder ein anderes Gewicht. Heute bei 99,1 kg. Ich bin auf mein Omron Körperanalysegerät (s. unten: Kaufempfehlungen) gespannt. Am Samstag habe ich mich auf der identischen Waage eines Freundes gewogen und sie hat über 100 kg angezeigt. In Zukunft werde ich noch Werte wie Körperfettanteil, Muskelmasse und Wasseranteil hier im HCG-Blog veröffentlichen.

13:00 Uhr – Widerlich!
So etwas ekliges habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Sorry, so etwas sagt man nicht – aber Sülze ist absolut nicht mein Ding. Mag sie auch noch so wenig Kalorien haben (ca. 80 kcal auf 100 g).

ekelsülze

19:00 Uhr – Es gibt nichts neues unter der Sonne!
Mir ist aufgefallen, dass der HCG-Blog aktuell ziemlich zäh zu lesen ist und es nur um meine Mahlzeiten geht oder darum, wie toll ich bin, wenn ich pro Tag meine 6.000 Schritte erreicht habe. Sorry dafür! Ich werde versuchen, in Zukunft nicht mehr ganz so langweilig zu sein. Vielleicht mache ich Extremsport und nehme an einem Boxkurs teil. Stay tuned!

Fangen wir gleich einmal mit etwas spektakulärem an:
Heute Abend gab es Curry-Pute mit Wok-Gemüse.

putenbrust-mit-wokgemüse

Tag 18 - Ach du Sch****!

06:30 Uhr – Körperanalysegerät Test

Body-Mass-Index (BMI): 29
Laut Wikipedia entspricht ein BMI von 25 – 30 Übergewicht. Ideal liegt zwischen 18,5 und 25.
Körperfettanteil (KFA): 30
Sagen wir es so: Wäre ich über 60 Jahre alt, wäre ein KFA von 30 immer noch zu hoch. Ideal wäre ein KFA von 16,5.
Visceral Fat (Bauchfett): 11
Uhhh! Hier habe ich nicht den höchstmöglichen Wert. Normal ist zwischen 1 und 9. Ab 10 – 14 ist es viel, ab 15 viel zu viel.
Muskelanteil: 32,90 %
Hass! Wofür gehe ich eigentlich ins Fitnessstudio? Ein normaler Muskelanteil liegt zwischen 42 und 54 %.
Gewicht: 98,9 kg
Das bin ich ja gewohnt: Kaum misst man sein Gewicht an einer anderen Waage, schon steht mehr drauf.

Immerhin habe ich nach den Daten einen Ansporn, meine Diät weiterhin konsequent durchzuziehen und auch wieder regelmäßiger Krafttraining zu machen. Jetzt nicht nur dem Aussehen zuliebe, sondern auch der Gesundheit.

12:30 Uhr – Jetzt gibt’s beef!
Kauftipp: Bei Aldi gibt es ein ziemlich leckeres Rinderfilet für 29,99 € pro Kilogramm. Eine Mahlzeit mit 100 g kommt somit auf 3,- €. Und so sieht das Steak, garniert mit Lauchzwiebeln und scharf in der Pfanne angebraten, aus:

aldi-rindersteak-aus-der-pfanne-mit-lauchzwiebeln

19:00 Uhr – Beef, diesmal gegrillt
Da das Aldi-Rindfleisch in über 200 g Packungen verkauft wird, gab es Abends den 2. Teil des Rindersteaks, diesmal gegrillt.

aldi-rindersteak-vom-grill-mit-lauchzwiebeln-und-pepperoni

20:00 Uhr – Sowas gehört verboten!
Ein Imbissstand direkt neben dem Eingang zum Fitnessstudio, die Geschäftsidee des Jahres … Das auf dem Foto ist übrigens “Schatzi” (mehrmals erwähnt im Tagebuch) 🙂

imbisswagen-vor-fitnessstudio

21:00 Uhr – Krafttraining während der HCG-Diät
Nachdem das letzte “abgeschwächte” Training während der HCG-Diät recht gut verlaufen ist, habe ich mir heute vorgenommen, einen draufzusetzen und wieder mit normalen Gewichten zu trainieren. Der erste Satz (Bankdrücken) verlief ohne Probleme, aber desto mehr Muskelgruppen ich trainiert habe, desto schwummriger ist mir geworden. Grundsätzlich sollte man ja während der HCG-Diät keinen Kraftsport ausüben. Ich kann das nur bestätigen – ich kann mir gut vorstellen, dass bei Mentschen mit Kreislaufproblemen Muskelaufbautraining während der HCG-Diät zu Schwächeanfällen führen kann. Lasst lieber die Finger davon – und lasst mich dumm sein und es trotzdem machen.

Tag 19 - Vergesslich

06:30 Uhr – Körperanalye
Alle Ergebnisse meiner neuen Körperanalysewaage werde ich nicht veröffentlichen. Die Werte sind aktuell zu deprimierend für mich 🙂
Bei dem Körpergewicht bin ich mal nicht so, dort sehe ich zur Zeit wenigstens Fortschritte: 98,0 kg!

13:00 Uhr – Spiegelei mit Hühnchen
Schön low-carb, low-fat und liegt voll im hCG-Ernährungsplan.

low-carb-hühnchen-mit-spiegelei

18:30 Uhr – Warum bin ich so vergesslich?
Ich weiß es nicht – der Scheiß bringt mich aus dem Gleichgewicht. Ich bin so ein Held. Heute übernachte ich bei meiner Freundin und habe zwar schön den Proteinshaker und die Vanille Flavour-Drops eingepackt, jedoch das Eiweißpulver vergessen!
In meiner Verzweiflung habe ich bei EDEKA, DM, REWE und einem Bio-Laden nach einem vergleichbaren Proteinpulver gesucht, aber nichts gefunden. Alle Eiweißpulver sind mit Milchprotein (Casein) und überschreiten die maximalen Kalorien bei weitem bzw. sind nicht low-carb. Das für die hCG-Diät benötigte Wheyprotein-Isolat gab es nirgendswo auf die Schnelle. Weder neutral, noch mit Geschmack.

19:00 Uhr – Eieiei
Hühnereier sind neben Fleisch und angebratenen Zwiebeln wohl das Beste, was man während der hCG Diät essen darf. Heute gab es Omlett mit 1,5 Eiern, 1 Zwiebel und einer Scheibe Hinterkochschinken. Da ich ohne Fett anbraten musste, hat sich das Ei nicht ganz so leicht von der unbeschichteten Pfanne gelöst ..

omlett

Tag 20 - Heute "läuft" es nicht wirklich ..

06:30 Uhr – Erbärmliches Frühstück
Eine Hand voll Himbeeren gab es heute zum Frühstück, einfach nur, um irgendetwas gegessen zu haben. Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass Raspberry Ketone aus roten Himbeeren den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern soll.
Gewogen habe ich mich heute auch – wieder mit der “normalen” Waage meiner Freundin: 97,4 kg.

11:00 Uhr – Allerliebste Arbeitskollegen ..
.. vielen Dank für den Flyer, hat mich sehr gefreut! Mich würde wirklich interessieren, wie der Körper darauf reagiert, wenn man während der hCG-Diät einen Burger isst.

burgerking-gutscheine

13:00 Uhr – Mal wieder Hühnchen
OK – jetzt hängen mir die Hühnchen zum Hals raus. Pute & Rindersteak esse ich auch pro Woche mindestens 2 x. Argh :(

hühnchenbrust-mit-spiegelei-wieder-mal

18:30 Uhr – Biergartenzeit ist die schlimmste Zeit
Eben nach der Arbeit die Freundin abgeholt und zu mir gefahren. Dort schnell das Hähnchen von heute Mittag braten und schon gibt der knurrende Magen endlich ruhe. Denkste!
Nicht, wenn die Freundin auf die – ansonsten ja nicht schlechte – Idee kommt, bei dem tollen Wetter noch in den Biergarten zu wollen. Tolle Idee, nur eben für mich nicht, wenn ich gerade Hunger schiebe. So sind wir also zu meinem Lieblingsbiergarten gefahren. Da saß ich nun. Und wartete. Während sie 20 Minuten lang schön langsam und genüsslich Obatzter mit Breze gegessen hat (Ich hätte die Portion in 5 Minuten vernichtet). Ich wurde immer hungriger (und wohl auch immer grantiger) und gab meinem armen Hasi-Mausi das entsprechend zu spüren.

Letztendlich war ich hungrig & genervt und sie genervt von meiner schlechten Laune.

biergarten-obatzter

19:20 Uhr – Abendessen für MICH
Ja, lecker Hühnchen. Mit Ei. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

hühnerbrust-mit-ei-und-tomate

Tag 21

06:00 Uhr – Ich hasse Waagen
Sind die Dinger eigentlich nicht von Werk ab geeicht?! Es kann doch nicht sein dass ich heute 300 Gramm mehr wiege als gestern, obwohl ich a) kein Frühstück hatte und b) maximal 400 kcal gegessen habe. Es ist zum kotzen …

08:20 Uhr – Was wohl die “Konkurrenz” so macht
Ich habe einmal ein paar hCG-Blogs überflogen, teilweise von Männern, teilweise von Frauen, teilweise lustig geschrieben, teilweise auch mords langweilig. Dabei ist mir aufgefallen, dass viele während der hCG-Diätphase für die Diät unangebrachte Mahlzeiten kochen. Z.B. Käse-Lauch-Suppe, Diät-Gulasch mit Nudeln, Haferbrei, Schinken-Käse-Creps uvm.

Sehe ich die Stoffwechseldiät zu streng oder fällt das noch jemanden auf.

Mit ist ebenfalls aufgefallen, dass viele auf Zuckerersatzstoffe zurückgreifen? Warum? Süßstoffe beeinflussen doch ebenso den Insulinspiegel und sorgen für Heißhunger-Attacken! Und wer hat schon wirklich Lust auf Heißhunger während dieser krassen Diät.

12:30 Uhr – Heute Abend wird eskaliert
Vergesst meinen vorherigen Eintrag. Ja .. ich habe geschworen, während der hCG-Diät kein Coffein zu mir zu nehmen. Und ja, ich bin mir bewusst, dass ich Parties meiden sollte. Aber wie könnte ich nicht auf die Geburtstagsfeier meiner Lieblingskollegin gehen? Um nicht total Langweilig zu sein, habe ich mir etwas “Proviant” besorgt. Ich bin gespannt, wie mein abgemagerter Körper darauf reagiert.

redbull-zero-calories-pyramide

Um den Effekt zu testen, habe ich eben eine Dose getrunken. ES IST SO SÜß! ES SCHMECKT SO GUT! Und ich muss pinkeln! Sofort.

13:00 Uhr – Einfach nur Rührei
Ja .. heute mal kein Hühnchen.

rührei

20:00 Uhr – Geburtstagsfeier
Es ist schon eine Schande auf einer Geburtstagsfeier zu sein und nichts essen UND trinken zu können. Alle schwärmen vom Flamm- und Einhornkuchen und ich sitz mit meinem low-carb Energytrink blöd in der Ecke.

einhornkuchen-flammkuchen

Und nein, das war KEIN Kindergeburtstag 🙂

Ich bilde mir ein, dass das Coffein im Energydrink um einiges stärker wirkt, als vor der Diät. Zumindest habe ich im Bett 1 Stunde die Decke angestarrt – oder lag es doch an den 1,5 Liter RedBull?

Wochenende! Tag 22 & 23

Wieder ein Wochenende, an dem ich artig die hCG-Diät durchgezogen und mir ziemlich leckere Mahlzeiten gezaubert habe.

Von Links nach rechts gab es:

  • Rührei mit Lauchzwiebeln
    Wirklich sehr lecker!
  • Rindergulasch mit Sauerkraut
    Das Rindfleisch gibt’s bei REWE in der 400 g Dose. Schmeckt echt lecker, kann ich nur empfehlen. Nachteil: Es dürfen während der hCG-Diät nur 100 g gegessen werden, man braucht also noch etwas dazu, um satt zu werden.
  • Rindergulasch mit Paprika-Chilli-Creme
    Mit dem tollen, neuen Pürierstab aus einer Paprika, etwas Wasser und 2 Chillischoten eine Creme zubereitet. Anschließend 100 g REWE-Gullasch dazu. Schmeckt super!
  • Hühnchen mit Paprika-Creme
    Selbes Prinzip wie vorher, nur mit Hähnchen. Hat leider genauso geschmeckt, wie es aussieht.

    Und als sinnvolle Ergänzung, hier die Mahlzeiten, bei denen ich nur angeregt zugesehen habe.

    Ach genau, bevor ich’s vergess:

    Samstag: 97,2 kg
    Sonntag: 96,7 kg

    Tag 24 - hCG-Blog verpennt!

    Sorryyy! Hab voll verpennt, den Blog zu aktualisieren. Ich kann mich auch beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, was so los war.
    Foodpics hab ich wohl auch keine gemacht … 🙁

    Auf die Waage habe ich 96,3 kg gebracht. Also keine Veränderung zum Vortag.

    Tag 25 - Kuchentalk, Beef & Schwimmbad

    07:00 Uhr – Hatte ich schon erwähnt wie sehr ich es hasse, dass Körperwaagen anscheinend nicht geeicht sind?
    96,6 kg …

    10:00 Uhr – Kuchentalk zwischen zwei Kolleginnen
    Ich hör nicht hin. Nein, ich hör nicht hin. Verdammt, ich hab Hunger!

    12:30 Uhr – Beef
    Rinderfilet mit Tomaten und Lauchzwiebeln. Aldi is the best!

    rinderfilet-mit-tomaten-und-lauchzwiebeln-gebraten

    18:30 Uhr – Und nochmal Beef
    Diesmal medium gegrillt, was eindeutig besser schmeckt!

    rinderfilet-mit-tomaten-und-lauchzwiebeln-gegrillt

    20:00 Uhr – Planschen
    Ab ins Schwimmbad! Mit schwimmen war zwar nicht viel in dem “Erholungsbad”, aber ich hab einen jungen Mann gesehen, der in etwa die gleiche Statur hatte, wie ich vor der hCG-Diät. Echt ekelhaft! … sorry! :)

    Tag 26 - 2. Körperanalyse

    07:00 Uhr – 96 kg!
    Meine letzte Körperanalyse habe ich am 18. Tag meiner Diät gemacht. Heute ist Tag 27 mit folgenden Veränderungen:

    • BMI: 28 – vorher: 29
    • KFA: 29,7 % – vorher: 30 %
    • Visceral Fat: 10 – vorher: 11
    • Muskelanteil: 33,5 % – vorher: 32,9 %
    • Ob die Ergebnisse aussagekräftig sind, wird sich die nächsten Wochen zeigen. Der Trend geht aber nach unten. Gut so!

    12:30 Uhr – Curry Hähnchenstreifen mit Paprika
    Hähnchen, mal wieder ..

    curry-hähnchenstreifen-mit-paprika

    16:00 Uhr – Ich friere
    Ob das wohl an dem geringeren KFA liegt oder dass wir Ende April haben und ES EINFACH MAL SCHNEIT! Vermutlich eine Mischung aus beidem.

    18:00 Uhr – Pulled Beef von REWE
    Ich habe 40 Minuten im Supermarkt gesucht bis ich eine Alternative zu meinen bisherigen hCG-Gerichten gefunden habe. Resultat ist Pulled Beef mit Brokkoli, etwas Grünzeug und Sambal Oelek. War ganz lecker, nur 6,- € für zerfetztes Rindfleisch .. ich weiß nicht..

    Ich hab zwar das hCG-Kochbuch schon längst in die Produktempfehlungen gepackt, war aber selbst zu geizig dafür. Vielleicht sollte ich es mir doch noch besorgen.

    pulled-beef

    21:00 Uhr – Körper-Begutachtung
    Ja.. Sieht noch gar nicht so schlecht aus. Oder wie meine Freundin sagt: “Du bist wie ein aufgeblasener Luftballon aus dem langsam die Luft rausgeht”.

    Tag 27

    06:30 Uhr – Der frühe Vogel und so
    Schlafen geht bei mir über alles. 9 Stunden Schlaf sind nichts ungewöhnliches für mich. Umso erstaunlicher, dass jetzt 6 Stunden ausreichen, so dass ich total fit bin. Ich bin ein anderer Mensch. Die Waage hat heute auch wieder etwas weniger angezeigt: 95,4 kg.

    12:30 Uhr – Ajvar is the best
    Hähnchen mit Ajvar, angebratenen Zwiebeln und Paprika.

    hähnchen-mit-tomaten-zwiebel-ajvar-sauce

    14:00 Uhr – Mhhhh!
    Das Mittagessen ist gerade mal 1,5 Std. her und ich denke schon wieder an Essen ..

    entenbraten

    19:00 Uhr – Chicken mit Paprika-Ajvar-Sauce
    Ich liebe meinen neuen Mixer!

    chicken-mit-paprikacreme-ajvar

    Tag 28 - Das Orangen-Experiment

    12:00 Uhr – Lecker Schnittlauch!
    Rinderfilet mit frischem Schnittlauch und Ajvar. Etwas frischer Orangensaft über das Steak rundet den Gaumenschmaus noch ab.

    rinderfilet-schnittlauch-ajvar

    13:00 Uhr – Wasser mit Orangen
    Dachte, es wäre einmal einen Versuch wert, anstatt Zitronen Orangen in das Mineralwasser zu werfen. Falsch gedacht. Schmeckt überhaupt nicht. Was mache ich jetzt mit den 4 restlichen Orangen?

    15:00 Uhr – Vergesslich
    Zur Zeit vergesse ich ziemlich oft nach dem Mittagessen meine hCG-Tropfen und dazugehörige Kapseln – obwohl sie unübersehbar auf meinem Arbeitsplatz liegen.

    19:00 Uhr – Abendessen
    Hier das restliche Rindfleisch von heute Mittag.

    rindfleisch-schnittlauch-ei

    Tag 29 & 30 - Wochenende!

    Am Samstag habe ich 94,8 kg, am Sonntag 94,3 kg auf die Waage gebracht. Sammstags bin ich um 08:00 Uhr voller Tatendrang aus dem Bett gehüpft. Meine Freundin muss schon brutal genervt von mir sein. Beim morgentlichen Einkaufen habe ich noch bei Marktkauf eine gute Alternative zu Dijon Senf gefunden: Provence-Senf.

    provence-senf

    Gegen Abend ging es zum Münchner Frühlingsfest. Richtig übel in der Diätphase: Man darf zwar alles ansehen, jedoch nichts anfassen. Klang das zweideutig? 🙂

    Am Sonntag ging das Drama für meine Freundin in die 2. Runde. Um 9 Uhr aufstehen. Und was macht man, wenn man sonst nichts zu tun hat und das Wetter verspricht, beschissen zu werden? Richtig! Keller entrümpeln!

    Abends noch ein bisschen in der Erdinger Therme gechillt. Laut Aushang soll 4x rutschen übrigens 200 kcal verbrennen. Naja.. eher das Treppensteigen davor.

    Hier noch mein Essen für dieses WE:

    Währnd der hCG-Diät habe ich bisher gefühlt wohl 1 Rind, 2 Puten und 10 Hühner verdrückt.

    Tag 31

    07:00 Uhr – Stagniert
    Trotz ausgiebigem Thermen-Besuch habe ich zu gestern kein Gramm abgenommen. Mittlerweile ist mir das aber auch egal. Die Tendenz passt!

    10:30 Uhr – Shirataki
    Bin gerade auf eine fett- und kohlenhydratarme Alternative zu Nudeln gestoßen: Shirataki Nudeln. Folgendes ist auch schon bestellt: Shirataki Spaghetti, Shirataki Reis und Shirataki Lasagne-Platten. Werde die Nudeln und den Reis in Kürze ausprobieren und hier berichten :)

    11:00 Uhr – Der Magen knurrt
    Kennt ihr die Episode von Simpsons, wo sich Homers Familie vor lauter Hunger in Essen verwandelt?

    ente-ente-ente

    12:00 Uhr – Rinder-Minutensteak
    Wirklich lecker! Bei Aldi gibt es die Steaks in Praktischer hCG-Portion (ca. 80 Gramm pro Steak). Gut, man muss dazusagen, dass 5 Stück pro Packung enthalten sind. Garniert mit ein bisschen Grünzeug… lecker!

    aldi-minutensteaks

    19:00 Uhr – Rinder-Minutensteak 2.0
    OH! Überraschung! Die Tage wird es wohl noch ein paar Minutensteaks geben 😉
    Diesmal mit etwas mehr Grünzeug.

    rinder-minutensteak-mit-zwiebeln-und-ajvar

    20:00 Uhr – Nix mit Sport 🙁
    Schatzi hat mir abgesagt … dabei brauch ich Schatzi doch, um mir die nötige Motivation (Arschtritt) zu geben, ins Fitnessstudio zu gehen. Naja.. dann kram ich mal die Super Nintendo heraus und lasse Mario ein bisschen Sport machen.

    Tag 32 - Mir fällt keine Überschrift mehr ein

    06:30 Uhr – Überlegungen
    Ich bin kurz davor, die Diät vorzeitig abzubrechen. “Vorzeitig” ist es zwar nicht, da die hCG in der Regel 21 Tage läuft, jedoch für meine Vorsätze auf mein Zielgewicht von 85 kg zu kommen, wäre es vorzeitig. Grund für die bösen Gedanken ist wohl die eintönige Essensauswahl und in letzter Zeit bilde ich mir ein, leichte Probleme mit dem Kreislauf zu haben. Hmm. 2 Wochen schaffe ich noch!

    Gewicht heute morgen: 94,2 kg.

    12:30 Uhr – Minutensteak, die 3.
    Heute mit Brokkoli und Ajvar. Ich bin auch dem Gerücht auf den Grund gegangen, ob das Essen in einer Pfanne immer noch anbrennt, wenn man statt nichts einfach Mineralwasser verwendet. Es brennt immer noch an ..

    minutensteak-mit-brokkoli

    15:00 Uhr – hCG Facebook Gruppe für Männer
    Ganz frisch gegründet und überhaupt nicht anti-feministisch gemeint: Die Facebook hCG-Diät & low-carb für Männer-Gruppe.

    19:00 Uhr – Schinken-Zwiebel-Rührei
    Sieht nur so viel aus wegen der Zwiebeln 😉

    rührei-mit-zwiebeln-und-schinken

    21:00 Uhr – Hass!
    Mal eben 200 kcal verbrannt, weil ich mich so bei Super Mario aufgeregt habe.

    Tag 33

    07:00 Uhr – Heute Abend Party!
    Mal sehen, ob ich es ohne Alkohol aushalte 😉

    09:30 Uhr – Konjak Nudeln + Reis sind gerade angekommen
    Heute komme ich leider nicht dazu sie auszuprobieren, aber die nächsten Tage geb ich Feedback – zumindest vom Reis.

    konjak-nudeln

    12:30 Uhr – Rührei, Lauchzwiebeln, Schinkenwürfel

    rührei-lauchzwiebeln-schinkenwürfel

    19:30 Uhr – Rindersteak mit Salat
    Heute hab ich leider kein Foto für euch. Habe ich im Energydrink-Exzess total vergessen.

    Tag 34 - Electro-Party für die Figur

    10:00 Uhr – Neuer Schrittrekord!
    Tanzen bringt’s! Red Bull Zero ist auch ein guter Ersatz für Alkohol. Ich werde Alkohol wohl jetzt länger abschwören – das hat nichts in einer Diät verloren.

    schrittziel-30k

    12:00 Uhr – Mittagessen verschlafen
    Man kann aus langen Partynächten auch Vorteile ziehen. Habe gerade mein Mittagessen verpennt. Leider auch die hCG-Tropfen sowie die dazugehörigen Flohsamenschalen.

    19:00 Uhr – Undefinierbares Abendessen
    Puhh.. was war das noch mal? Irgendetwas mit Tomaten und Ajvar. Ich sollte den hCG-Blog mal öfter aktualisieren.

    undef

    Tag 35, 36 & 37 - Brückentag & Wochenende

    Samstag Mittag – Blumenkohl-Pflanzerl
    Habe ein tolles Low-Carb Rezept für Bluhmenkohl-Pflanzerl gefunden. Ohne Öl und Mehl bzw. Semmelbrösel sieht das Ergebnis dann so aus

    blumenkohl-unglück

    Samstag Abend – Curry-Hähnchen mit Gemüse
    Das ist echt ein super Tipp für ein extrem leckeres Dressing. Die Curry-Marinade besteht aus etwas Sesamöl, Curry, Kurkuma und fein geschnittenen Ingwer.

    curry-hähnchen-mit-gemüse

    Klamotten-Check
    Habe meine Hosen einmal sortiert. Der mittlere Berg passt jetzt, der linke Berg ist (immer noch) zu klein, aus dem rechten Berg bin ich bereits herausgewachsen.

    hosenstapel

    Sonntag: Muttertag & unfreiwilliger Cheat-Day
    Zu meiner Verteidigung muss ich sagen: Mein Paps hat mich dazu gezwungen. Bis auf den Kartoffelsalat ist es auch gar nicht so schlimm. Auf den Kuchen danach habe ich verzichtet.

    cheatmeal

    Sonntag Abend: Konjak-Spaghetti mit Veggi-Hack
    Schmeckt wirklich super! Die Spaghetti muss man vorher relativ lange auswaschen, bis der fischige Geschmack der Konjak-Wurzel verschwindet. Die meisten Kalorien hatte das Veggi-Hackfleisch auf Soja-Basis.

    konjak-spaghetti-mit-soja-hackfleisch

    Tag 38

    12:00 Uhr – Hähnchen-Filet mit Paprika & Tomaten
    Wie es mir zu den Ohren raushängt …

    hähnchenfilet-mit-paprika-und-tomaten

    19:00 Uhr – Bike-Tour
    Was kommt heraus, wenn man sich nicht vorher darüber informiert, ob der 15 km entfernte Biergarten heute auch geöffnet hat? Richtig! Zurückradeln.
    Danke lieber Biergarten Ellermühle für 1 Stunde Hunger :)

    20:00 Uhr – Fitness-Salat
    Ein nicht wirklich hCG-konformes Essen, dafür aber low-carb. Habe auch brav nur 2 Stück Fleisch gegessen. Beide Daumen hoch für den Biergarten “zur Insel” in Landshut!

    fitness-salat

    Tag 39

    12:00 Uhr – Rührei mit Lauchzwiebeln und Ajvar

    rührei-lauchzwiebeln-ajvar

    17:00 Uhr – hCG-Blog Update!
    Da ich möchte, dass auch Menschen über Suchmaschinen auf meine hCG-Erfahrungen stoßen, Google sich aber weigert, den Seiteninhalt richtig zu crawlen, habe ich entschieden, das hCG-Tagebuch in eine schöne, Google-freundliche Form zu bringen. Das bringt mitunter wohl ein paar Minuspunkte in Sachen Lesbarkeit mit sich.

    19:00 Uhr – Ajvar-Zwiebel-Omlett

    ajvar-zwiebel-omlett

    21:30 Uhr – Box-Training
    Geboxt wurde zwar nicht wirklich aber allein das Vorbereitungstraining dafür hat es schon in sich. Während dem Training habe ich mich wohl etwas verausgabt – zumindest ist mir ein paar Mal schwindlig geworden. Naja.. und jetzt bin ich im Eimer. Gute Nacht!

    Tag 40 - Ein langsamer Schritt heraus aus der hCG-Diät

    12:00 Uhr – Soja-Hähnchenstreifen-Salat
    An sich ist dieser Veggie-Salat hCG-Diät geeignet, jedoch versaut es mir das Dressing. Aber nicht schlimm, ab sofort versuche ich, meine Ernährung auf LCHF (Low-Carb, High Fat) umzustellen – schön langsam, binnen der nächsten 10 Tage.

    soja-hähnchenstreifen-salat

    18:30 Uhr – Hähnchenstreifen-Salat mit Ei

    hähnchenstreifensalat-mit-ei

    Tag 41

    Tag 42

    Tag 43 & 44 - Wochenende!

    Tag 45

    Tag 46 - Ende & Fazit der hCG-Diät

    07:00 Uhr – Aus is’
    Das Ziel ist erreicht, ich habe sichtbar abgenommen. Heute morgen zeigte die Waage 90,9 kg. Das sind -16 kg Körpergewicht in 44 Tagen.
    Ab heute geht es mit der LCHF (Low-Carb, High Fat) Ernährung los. Aber zuerst muss ich mich mal wieder ans Essen gewöhnen 🙂

    Die Vorher-Nachher-Fotos zur hCG-Diät habe ich oben in der Zusammenfassung reingepackt.

    Wer Interesse an meiner LCHF-Diät hat, für den geht es hier weiter:
    Selbstversuch LCHF-Diät

    HCG Rezepte

    Nachfolgend eine Sammlung der besten HCG-Rezepte, die ich im Laufe meiner Diät ausprobiert habe. Jedes Rezept ist für eine Mahlzeit unter 150 kcal konzipiert und passt daher ideal in eine HCG-Diät. Alle Gerichte, die nicht aufgeführt sind, findet ihr oben in meinem Diättagebuch. Da macht es keinen Sinn, extra eine Anleitung für zu schreiben.

    Rinder-Hüftsteak Medium

    rinder-hüftsteak

    100 g Rinder Hüftsteak mit Sojasoße einreiben und gut würzen (Pfeffer, Paprika, Salz, Knoblauch). Anschließend das Steak kurz heiß anbraten (ohne Öl mit einer beschichteten Pfanne). So schließen sich die Poren und das Fleisch bleibt innen schön saftig. Danach bei 180 Grad für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Zuletzt mit etwas Grünzeug garnieren.

    + verdammt lecker
    + hoher Eiweißgehalt
    + tierisches Eiweiß (für den Körper gut verwertbar)
    + nahezu kein Fett / Kohlenhydrate
    + ca. 150 kcal

    – Das Rindersteak kostet beim Metzger etwa 4 Euro

    Eiersuppe

    hcg-diaet-eiersuppe

    + ziemlich gesund
    + Eiweißgehalt 4,5 g auf 100 g Suppe
    + nahezu kein Fett und Kohlenhydrate

    – Ich mag eigentlich keine Pilze :)

    Das Rezept für die HCG-freundliche Eiersuppe stammt ursprünglich für den Thermomix. Da ich das Gericht nicht selbst gemacht habe, hier die Zutaten, die zusammen gekocht werden müssen:

    • 1/4 grüne und rote Paprika (fein geschnitten)
    • 1/2 Zwiebel (fein gehackt)
    • 3/4 L heißes Wasser
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 7 Gramm Sojasoße
    • 1 Hähnchenbrustfilet (100g)
    • 1 Ei
    • 30 g Champignon
    • 30 g Mungobohnensprossen
    • 7 g Weißweinessig
    • 7 g Samabl Oelek
    • 3 g Ketchup
    • 10 g in Wasser angerühtes Stärkemehl

    Das Hähnchenbrustfilet wird vorher gegart. Die anderen Zutaten gehören gekocht. Die fertige Suppe wird anschließend Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

    Rinderfilet-Hack Deluxe

    no-carb-fleischpflanzerl

    Rezept für 2 Portionen:
    200 g gehacktes Rinderfilet mit einer Fleischmühle, Thermomix oder vom Metzger mit 1 Ei, Dijon Senf, Piment, Kreuzkümmel, Oregano, Salz, Pfeffer, gehackten Zwiebeln und Knoblauch vermischen.

    Anschließend grillen, dazu gerne etwas Grünzeug (hier: Grüne Paprika & Lauchzwiebeln)

    + extrem lecker
    + nahezu kein Fett und Kohlenhydrate

    – leider etwas trocken

    Das HCG-Kochbuch von Anne Hild
    Nach der ersten Woche kann es schon einmal vorkommen, dass einem keine neuen Gerichte für die HCG-Diät einfallen. In diesem Buch sind etwa 150 abwechslungsreiche Rezepte gesammelt und ist die ideale Ergänzung zu dem HCG-Komplettpaket.

    Produktempfehlungen zur HCG-Diät

    Leerkapseln
    Wie in dem Tagebuch bereits beschrieben, schmecken die einzelnen Bestandteile der HCG-Diät mitunter relativ “eigenartig”. Abhilfe schafft, das Pulver in Leerkapseln abzufüllen. Leider habe ich mich am Anfang der Diät für farbige Kapseln entschieden, mit dem Resultat, dass ich nicht erkennen kann, welches Pulver in welcher Kapsel enthalten ist. Die kleine Packung mit 500 Kapseln reicht über den Diätzeitraum auf jeden Fall aus.

    Briefwaage
    Wenn die HCG-Diät durch ist, wird eine normale Waage dein aktuelles Gewicht nicht mehr richtig anzeigen können. Spaß beiseite! 🙂 Die Waage dient zum Abwiegen der einzelnen Pulver.

    Körperanalysegerät
    Bei einer Diät möchte man seine Ergebnisse möglichst genau festhalten. Bei der Berechnung des Körperfettanteils sowie des BMIs ist ideal dazu geeignet, die Körpermasseanteile aufzuzeigen. Mit den abnehmbaren Handkontakten erzielt die Omron BF508 sehr genaue Messergebnisse für einen sehr günstigen Preis.

    Preis: EUR 77,12
    Sie sparen: EUR 51,88 (40 %)

    Die selbe Waage habe ich mir übrigens auch zugelegt und bin absolut zufrieden damit.

    Caliper
    Wem die Körperfettwaage zu teuer ist, aber trotzdem seinen Körperfettanteil messen möchte, kann zu einem Caliper (auch “Körperfettzange”) greifen. Vorteil des Calipers: Es kann der Fettanteil jedes Körperteils einzeln gemessen werden.

    Fragen & Antworten zur HCG-Diät

    Hier könnt ihr Fragen zur HCG-Diät stellen, die ich euch nach bestem Gewissen und mit meinem bisherigen Erfahrungsschatz innerhalb kürzester Zeit beantworten werde. Einfach das Formular rechts ausfüllen.

    Michael: Kennst du jemand der damit wirklich Erfolg hatte?

    Ja, mich 🙂 Und meinen besten Kumpel, der hat die Diät durchgezogen und innerhalb 50 Tagen fast 20 kg abgenommen, sowie 14,5 % Körperfett verloren.

    Tom: Wie sieht es mit Krafttraining während der Diät aus?

    Krafttraining während der hCG-Diät ist ein heikles Thema. Sport: ja. Kraftsport würde ich nur bedingt (nicht “vollgas”) machen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mein Kreislauf immer schwächer wird, desto mehr Muskelgruppen ich trainiere. Das zeigt sich in erster Linie dadurch, dass meine Beine schwächer werden.
    Die ersten zwei Wochen nach Diätstart habe ich mich auf Spaziergänge beschränkt, das hat erst einmal gereicht.

    Tina: Schwanger und HCG?

    Hallo? Ist das eine ernste Frage? Natürlich nicht! Der Hausarzt deines Vertrauens wird dir sicherlich das gleiche sagen.

    Anna: Weißt du von Nebenwirkungen während der hcg?

    Es gibt einige Seiten im Internet, die vor den Nebenwirkungen der hCG-Diät warnen. Meiner Meinung nach sollte man unterscheiden, um welche Diät es sich dort handelt. Bei der “Hollywood-Diät”, bei der man sich Hormonspritzen setzt, wird das Risiko vermutlich höher sein, als bei der “harmony-Diät”, die ich derzeit praktiziere. Ich selbst habe noch keine drastischen Nebenwirkungen mitbekommen. Hunger eben und teilweise Müdigkeit.

    Sandro: Wo kann ich das kaufen und wie teuer ist es?

    Ich habe mir für 120 Euro das hCG Komplettpaket von hormony.de gekauft, habe das allerdings auch für 80 Euro bei Amazon gefunden: HCG-Stoffwechsel-Diät

    Susi: Kannst du von der hcg Diät vorher-nachher Bilder reinstellen?

    Uhhh .. Susi! Vielen Dank für das Interesse an meinem Körper 😉
    Das werde ich natürlich machen. Jedoch erst, wenn ich mit der Diät abgeschlossen habe. So wie es aussieht wird das noch bis Mitte-Ende Mai gehen. Bis dahin musst du ohne meinen Adoniskörper auskommen 🙂

    Adrian: Ist Koffein während der Diät erlaubt?

    Ich bin mir nicht sicher. Laut dem hCG-Buch darf schwarzer Kaffee getrunken werden. Da ein Ziel meiner Diät ist, meinen Körper zu entgiften, versuche ich möglichst auf Coffein zu verzichten. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie in Tag 21 meines Diät-Tagebuches.

    Silvia: Was macht man wenn man doch "schwach" wird während der Diät?

    Sich ärgern. 🙂
    Bislang (aktuell bin ich bei Tag 27. meiner hCG-Diät) ist mir das Gottseidank noch nicht passiert. Obwohl bereits einige Momente dabei waren, in denen ich fast schwach geworden wäre. Zum Beispiel letztes Wochenende. Da hilft nur: Stark bleiben!
    Wenn man sich wirklich mal einen Ausrutscher erlaubt, sollte man schnellstmöglich zur Diät zurückkehren. So steht es zumindest im hCG-Handbuch.

    Maria: Die hcg Diät ist doch in Deutschland verboten, oder?

    Nö. Soweit ich herausgefunden habe gibt es in den USA eine hCG-Hormon-Diät, bei denen Hormone gespritzt werden. Das ist in Deutschland untersagt – oder zumindest nicht frei verkäuflich. Das Erwähnte hCG-Set von Harmony ist bei Amazon oder anderen Händlern ohne Altersbeschränkung und ohne Rezeptpflicht erhältlich.

    Laura: Super Blog! Weißt du ob ich während einer Low Carb Diät zusätzlich die Globulis nehmen kann und was es für Effekte hat?

    Hallo Laura! Das kann ich dir leider nicht beantworten. Kann es mir aber nicht vorstellen, da der Körper bei einer Low-Carb Diät nicht in einen Hunger-Zustand versetzt wird.

    Hier könnt ihr eure Frage eingeben. Ich werde euch innerhalb weniger Stunden antworten.

    Linksammlung

    In unserer Facebook-Gruppe “hCG-Diät & low-carb für Männer” könnt ihr euch über die hCG-Diät austauschen.

    Auf ProteinRatgeber.de erfährst du von Grund auf alle wichtigen Informationen, die dir bei der Wahl des "richtigen Eiweißpulvers" helfen sollen. In unserer Rubrik *Protein Tipps* findest du hilfreiche Beiträge rund um das Thema Eiweiß und Sporternährung. In den Interviews befragen wir bekannte Sportler und Models zu Ihren Erfahrungen in puncto Training, Ernährung und Sporternährung.
    1. Krümmelmonster495 Antworten

      Hallo Chris (nehme ich mal an),
      Danke, dass du hier deine Erfahrungen mit der HCG-Diät teilst. Ich selbst habe schon 100 Diäten ausprobiert um endlich schlank zu sein.
      Vorraussetzung: Ich wollte immer eine Diät ohne Sport, da ich ein absoluter Sportmuffel bin. Gegen lange Spaziergänge habe ich aber nichts.
      Abnehmen ist mir schon immer schwer gefallen, aber die HCG Diät, die ich hier auf proteinratgeber.de klingt sehr interessant. Ich habe bei meinen Diäten nie ein Problem mit kalorienarmer Ernährung gehabt oder viel Wasser trinken. Aber troz kalorienarmer Ernährung hat sich nicht der gewünschte Effekt eingstellt.
      Wenn ich mir deine Erfahrungen so anschaue, finde ich es erstaunlich wie schnell und viel du in nur 10 Tagen 10 Kilo abgenommen hast.
      Jeden Tag mehr als ein Kilo abnehmen das wär mein Traum.
      Machst du noch irgendetwas außer dafür zu sorgen, dass du richtig isst, viel Wasser trinkst und am Ende des Tages stolz auf deinen Schrittezähler guckst?
      Das Rinder-Hüftsteak fand ich übrigens auch klasse. Werde ich gleich mal nachgucken. Kannst du hier noch mehr Rezepte posten?

      Danke Dir und weiterhin viel Erfolg!
      Krümmelmonster495

      • Proteinratgeber Antworten

        Hallo Krümelmonster

        ja, Chris ist richtig. Das ist aber schade, vielleicht solltest du die HCG-Diät einmal in Erwägung ziehen. Nur ohne eine Ernährungsumstellung und zumindest etwas Sport wird auch die HCG Diät langfristig nicht viel bewirken. Ich selbst bin aktuell in der 2. Diätwoche und habe einmal langsam wieder mit Fitness angefangen.

        Das Rezept für das Rinder-Hüftsteak findest du auf dieser Seite unter “HCG Rezepte”. Weitere Rezepte folgen. Ich gehe davon aus dass sich jeder Hähnchenstreifen mit Gemüse ohne Rezept anbraten kann. Sobald ich aber wieder ein schönes HCG-Gericht koche, kommt es sofort in den Blog.

        Danke für deinen Kommentar & viel Erfolg beim erreichen deiner Ziele
        Chris

    2. Julia Antworten

      Hallo Chris,

      Sag wie geht es dir denn jetzt so,nach hcg?
      Ich habe meine eigenen Erfahrungen mit hcg im letzten Jahr gemacht.
      5kg weg in 10 Tagen ( länger habe ich es nicht durchgehalten-vertrage Eiweiß nicht so gut)
      Toll war das ich es ohne Probleme gehalten habe. Ich war einfach nicht mehr so hungrig. Über Winter kamen 3 kg wieder. Auch damit hatte ich kein Problem….Seit einem Monat rauche ich nicht mehr das hat mir zusätzlich ein Plus von 4kg beschert…. Und das jetzt…wo die Tage länger werden und das Wetter schöner
      Ich werde die hcg Kur erneut starten. Letztendlich ist sie ja nur eine Art fasten und all die Gegner sollten mal überlegen was das teilweise tägliche überfressen mit uns und unserem Körper anstellt.

      Herzlichen Dank für deinen Bericht
      Grüsse

    3. Proteinratgeber Antworten

      Hallo Julia,

      ich bin noch mitten drin in der HCG-Diät. Aktuell bei Tag 19. Anfangs hatte ich noch mit Heißhunger und etwas Müdigkeit aufgrund der Ernährungsumstellung zu kämpfen, ab Woche 2 hat sich das Hungergefühl aber gelegt oder “normalisiert”. Meines Erachtens ist die HCG-Diät die Beste Diät zum schnellen Abnehmen. Wie du schon schreibst, kann es allerdings ein Kampf sein, danach das verlorene Gewicht wieder zu halten. Ich werde nach der HCG meine Ernährung zu low-carb umstellen mit einem Ladetag alle 14 Tage.

      Schön, dass du von der Diät genauso begeistert bist!
      Viel Erfolg (“Spaß” kann man an dieser Stelle nicht wünschen) bei der nächsten Kur!

      Viele Grüße,
      Chris

    4. Pingback: ProteinRatgeber Selbstversuch: LCHF-Diät - ProteinRatgeber

    5. Eva Antworten

      Servus Chris, Deine Berichterstattung ist ja sehr umfangreich, ich werde mir das die Tage mal genauer durchlesen. Ich bin Vegetarierin und finde dass es da schon etwas schwierig werden kann.
      Leider habe ich auch mittags nicht Zeit um wirklich was zu Essen, ich werde mal nach Veggie Alternativen suchen 🙂 Danke auf alle Fälle für Deinen Blog du viel Erfolg weiterhin.
      Grüße
      Eva

      • Proteinratgeber Antworten

        Hallo Eva,

        Dankeschön! 🙂 Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die hCG-Diät als Vegetarier um einiges schwerer sein wird. Es war schon mit Fleisch ziemlich schwer, abwechslungsreiche Gerichte zu zaubern.
        Viele Grüße,
        Chris

    6. Nurhan Antworten

      Hallo Chris,
      finde deinen Blog sehr gut gemacht..:-) ich bin selber auch gerade mit der HCG-Diät beschäftigt…am Montag sind es 5 Wochen die strenge Zeit…ich mache jetzt noch eine Woche und dann 3 Wochen die Stabilisierungsphase. Habe jetzt in 41/2 Wochen fast 15 kilo abgenommen und es geht mir sehr gut dabei..:-) habe mit 117 Kilo angefangen und mittlerweile habe ich 102 kilo..:-) kann es nicht mehr abwarten endlich unter 100 kilo zu wiegen..:-) Danach lege ich eine 6 Wochen pause ein und dann ziehe ich das ganze nochmals 6 Wochen durch um bis auf mein Normalgewicht von 80 Kilo zu kommen..:-) das schaffe ich auch. Habe auch den Willen das ganze dann auch zu halten. Werde dann auf Weight Watchers umsteigen und das Gewicht halten. Für mich ist die HCG-diät das beste was mir passieren konnte…weil nichts hat funktioniert…es wurde immer schlimmer…
      wünsche dir weiterhin viel Glück beim abnehmen und halten..:-)
      Vg. Nurhan

    7. Mia Antworten

      Sehr cooler Bericht und Respekt für deine Leistung…
      Ich bin aktuell bei Tag 6 und hab schon knapp 3kg weniger…
      Der Schrittzähler ist auch mein täglicher neuer Begleiter…
      Ich hoffe ähnliche Erfolge zu erzielen, wie du…

      • Proteinratgeber Antworten

        Viel Erfolg 🙂

    8. Nici Antworten

      Toller Bericht, echt lustig geschrieben. Weiterhin viel Erfolg

    9. Tanja L. Antworten

      Hallo,
      dein Ratgeber ist ja spitze.
      Mich würde interessieren, wie ist dein jetziger Stand? Nach deiner Kur, und Low Carb? Konntest du dein Gewicht halten?
      Sündigst du manchmal? Z.B. Cola, Bier, Wein, Pommes, Pizza, etc….

      Vielleicht wäre ein Bild von derzeitig auch ganz cool.
      Weiterhin viel Erfolg!

      • Proteinratgeber Antworten

        Hallo Tanja,
        ein aktuelles Foto von mir möchte niemand sehen 🙂
        Ich habe nach dieser “Hormon-Diät” etwa 10kg wieder zugenommen, was 2/3 des ursprünglichen Startgewichts entspricht. Schuld daran ist mangelnde Disziplin. Der erste Plan war, nach der hCG eine Ernährungsumstellung auf Low-Carb durchzuziehen. Doch irgendwann ließ ich dies baumeln und bin in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Habe mir meine eigenen hCG-Erfahrungen letztens wieder durchgelesen und werde die Kur demnächst wieder starten.
        Vg,
        Chris

    Leave a Reply

    captcha *